Kambodschareisen
Reisen in kleinen Gruppen 2017-18
Maßgeschneidert:
Individualreisen
Gruppenreisen
Wer ist Sivali?
Kontakt
Referenzen
Home
Anfang
Links
Reiseländer:
Tibet
Indien
Nepal
Myanmar
Laos
China
Vietnam
Indonesien
Kambodscha

Kulturreisen und Individualreisen nach Kambodscha - Kambodscha Reisen

Wir beraten Sie gerne bezüglich einer Individualreise nach Kambodscha oder einer Gruppenreise nach Kambodscha mit Freunden und organisieren für Sie in Kambodscha Kulturreisen, Begegnungsreisen, Luxusreisen, Abenteuerreisen und Strandurlaub.

Anbei finden Sie eine Auswahl von Reise-Vorschlägen zu Kambodscha und einige Ideen zu Reiserouten in Kambodscha, die auch als individuelle Kambodscha Reisen kombinierbar sind.

Einige Vorschläge zu Orten, die uns besonders gut gefallen:


Kambodscha Rundreise mit Besuch der Highlights, ca. 12 Tage:
Zu Beginn Ihrer Reise fliegen Sie in das atmosphärische Siem Reap, akklimatisieren sich und erkunden für U2mindestens 3 Tage/ 4 Nächte die ausgedehnten Anlagen von Angkor mit ihren phänomenalen Bauwerken. Je nach Wahl genießen Sie anschließend die Überland- oder Bootsfahrt über den einzigartigen Tonle Sap See nach Phnom Penh. Sie erfahren das quirlige Phnom Penh, alte und jüngere Geschichte stets präsent. Die letzten Tage Ihrer Reise verbringen Sie an den Stränden bei Sihanoukville oder bei Kep, bevor Sie zurück nach Phnom Penh fahren und Ihren Flieger zur Weiterreise besteigen.

Siem Reap / Angkor:
Erleben Sie den Sonnenaufgang am Angkor Wat oder am Stadttor von Angkor Thom, erkunden Sie das vom Dschungel überwachsene Ta Phrom, reservieren Sie auch einen halben Tag zur Fahrt hinaus nach Banteay Srei, wandeln Sie durch den Bayon und besuchen einige der unzähligen, anderen Tempel. Oder genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Tonle Sap in das Biosphäre Reserve.
Siem Reap ist eine angenehme, entspannte Stadt, und drei volle Tage für die interessantesten dieser Stätten sind eigentlich das Minimum. Sie könnten aber auch von Phnom Penh über Battambang nach Siem Reap anreisen, und sich dort die schönsten Beispiele französischer Kolonialarchitektur in Kambodscha ansehen.

Phnom Penh:
Besuchen Sie die kulturellen Stätten wie die Silver Pagoda, das National Museum, U2den Royal Palace, aber auch das Wat Phnom. Das Tuol Sleng Museum (S21) gehört ebenso zu Phnom Penh, ob auch die Killing Fields of Choeung Ek auf dem Programm sein müssen, überlasse ich lieber Ihnen. Der Markt Psar Thmei, gebaut im Art Deco Stil, ist immer interessant und, je nach Ausrichtung, auch der Russian Market.
Vergessen Sie nicht, in den Cafes auf der Promenade am Fluss zu verweilen und das örtliche Treiben zu beobachten.

Der Nordosten - Ratanakiri und Mondulkiri:
Erkunden Sie einige der abgelegeneren Regionen Kambodschas, und treffen Sie die dortigen ethnischen Minderheiten, die Montagnards.
Fliegen Sie auf das Plateau von Ratanakiri und unternehmen von Banlung aus Tagesausflüge mit leichtem Wandern und Erkunden der Dörfer der Einheimischen, ab/bis Phnom Penh ca. 4 Tage.
Fahren Sie nach Mondulkiri in die mit dichtem Dschungel bewachsene Berglandschaft. Dieser Ausflug ist allerdings nur überland möglich, teilweise auf einer etwas anstrengenden Piste. Für Ausflüge in die Region von Sen Monorom sollten ab/bis Phnom Penh ca. 5-6 Tage einkalkuliert werden.

Strandurlaub:
Die wohl bekanntesten, und sogar weißen, Strände Kambodschas finden Sie in Sihanoukville und Umgebung. Obwohl dies auch eine Hafenstadt ist, die übrigens erst in den 60er Jahren gebaut wurde, läuft das Leben doch ruhig und gelassen ab. Unternehmen Sie Bootsausflüge über das klare Wasser zu den vorgelagerten Inseln oder in die nahem Mangrovenwälder.
U2Kep ist ein Kurort aus der Kolonialzeit und wurde in den 60er Jahren liebevoll restauriert. Der Strand von Kep ist etwas kürzer (ca. 1 km lang), aber einige Kilometer vor der Küste auf der Insel Koh Tonsay, gibt es hervorragende Strände zum Baden und Tauchen.
Auch die Region um Kampot hat einige Strände, die momentan erschlossen werden. Bokor, die einzige Hill Station (auf 1000m) aus der Kolonialzeit, ist 40 km von hier entfernt.

Boots- oder Schiffahrten
Siem Reap - Battambang: eine bezaubernde Fahrt mit privatem Boot durch die Kanäle und Flüsse zwischen Battambang und Siem Reap. Je nach Wasserstand benötigen Sie 7 bis 9 Stunden, kleine Boote kommen besser voran.
Siem Reap - Phnom Penh: das russische Schnellboot fährt diese Strecke täglich über den Tonle Sap Lake in gut 6 Stunden. Mit einem privaten Boot inklusive Lokalkolorit und Zwischenaufenthalten erreichen Sie Phnom Penh in 2 Tagen. Auch einige luxuriöse Schiffe fahren diese Strecke mit Zwischenaufenthalten ebenfalls in 2 Tagen, wobei vorzügliches Essen und Unterkunft in den Kabinen an Bord inbegriffen sind.
Phnom Penh - Vietnam: auch hier gibt es die tägliche Verbindung mit dem russischen Schnellboot bis zur Grenzstadt Chau Doc in knapp 3 Stunden, und ebenso die luxuriösen Schiffe, die dann weiter ins Mekong Delta und bis nach Saigon in 3-4 Tagen fahren, aller Luxus inbegriffen.

Sonstiges:U2
Bei den Führern/Guides gibt es generell 3 Optionen, A) lokaler Guide ab Ankunftsort Kambodscha begleitend, B) unterschiedliche Führer am jeweiligen Ort oder C) nur Transporte und Hotels. Deutschsprachige Führer sind nur ab Siem Reap oder Phnom Penh verfügbar. Fahrer sprechen eingeschränkt englisch.
Wir bearbeiten auch gerne Anfragen zu Reiserouten außerhalb dieser Auflistung. Diese Seite ist eher gedacht, Ihnen einen allgemeinen Überblick zu vermitteln, und eine etwaige Vor-Entscheidung zu erleichtern.

Tailor made travel Cambodia